Biografische Informationen

Dingelstedt, Fiodor N.
(1890–1938) Schloss sich 1915 als Soziologiestudent den Bolschewiki an und wurde 1917 in Petrograd sowie Kronstadt Organisator der Revolution. Am Bürgerkrieg nahm er als politischer Kommissar teil. 1923 schloss er sich der Linken Opposition an, wurde bald inhaftiert und nach Workuta verbannt, wo er den Hungerstreik der Trotzkisten leitete. 1938 wurde er dort erschossen.
 
« Dimitroff, Georgi     Disraeli, Benjamin, Earl of Beaconfields »

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen


Nach oben

Datenbank

Hier finden Sie Informationen über die Personen aus Geschichte und Zeitgeschichte, die in den Büchern des Mehring Verlags erwähnt werden.

Klicken Sie auf den Buchstaben, mit dem der Name beginnt oder tragen Sie den Namen, den Sie suchen im Suchfeld ein.

Diese Datenbank wird nach und nach erweitert. Sie können sich auch gerne selbst an der Ausgestaltung der Personendatenbank beteiligen. Informationen oder Fragen sind sehr willkommen. Tragen Sie sie bitte in das Kommentarfeld ein.