Biografische Informationen

Dawitian, Arben A. (»Tarow«)
(1895 oder 1898–1942) Bolschewik seit 1912. Armenier. Offizier der Roten Armee im Bürgerkrieg und Mitglied der Linken Opposition. 1927 aus der Partei ausgeschlossen und verbannt. 1931 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. 1935 gelang ihm die Flucht nach Persien von wo aus er die internationale trotzkistische Bewegung über die Lage in der Sowjetunion informierte und schließlich mit deren Hilfe nach Paris übersiedelte. Später schloss er sich unter dem Namen Manoukian einer Résistance-Gruppe an, wurde verhaftet und von den Nationalsozialisten ermordet. Inzwischen gibt es Hinweise, dass diese Gruppe, die hauptsächlich aus jüdischen und armenischen Immigranten bestand, von der KPF (Kommunistische Partei Frankreichs) bewusst geopfert wurde.
 
« Dawes, Charles Gates     Dühring, Karl Eugen »

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen


Nach oben

Datenbank

Hier finden Sie Informationen über die Personen aus Geschichte und Zeitgeschichte, die in den Büchern des Mehring Verlags erwähnt werden.

Klicken Sie auf den Buchstaben, mit dem der Name beginnt oder tragen Sie den Namen, den Sie suchen im Suchfeld ein.

Diese Datenbank wird nach und nach erweitert. Sie können sich auch gerne selbst an der Ausgestaltung der Personendatenbank beteiligen. Informationen oder Fragen sind sehr willkommen. Tragen Sie sie bitte in das Kommentarfeld ein.